„Rigidur DBE 031 TF“-Dachbodenelement

Ein kalter Winter und ein Blick auf die Heizkostenabrechnung werden auch in diesem Jahr wieder so manchen Eigenheimbesitzer von der Notwendigkeit überzeugen, in die energetische Qualität seiner Immobilie zu investieren. Eine vergleichsweise einfache, schnelle und in der Wirkung effiziente Maßnahme bietet Rigips jetzt für die Dämmung der obersten Geschossdecke an: Das neue „Rigidur Dachbodenelement 031 TF“ ist dank seines innovativen Treppenfalzes jetzt noch einfacher und schneller zu verlegen. Das macht das Dämmen jetzt noch attraktiver.

Durch den neuen Dämmstoff ist die Dämmung mit dem „Rigidur Dachbodenelement“ besonders effektiv: Der Energieverlust über den Dachboden kann mit ihm um bis zu 90 Prozent reduziert werden.

Darüber hinaus ist es begehbar, so dass der Dachboden weiterhin genutzt werden kann.

Vorteile

  • Bis zu 30 % schnellere Montage
  • Bis zu 20 % weniger Dämmmaterial bei gleicher Leistung
  • Bis zu 90 % Heizkostenersparnis und EnEV-konform
  • Wärmebrückenfreie, lose Verlegung

Rigidur H Activ'Air

Richtig aufatmen lässt die Gipsfaserplatte Rigidur H Activ’Air mit ihrem luftreinigenden Wirkkomplex, der Formaldehyd nachweislich zu 100% (gemäß Prüfbericht ECO-Institut) aus der Raumluft entfernt und auch viele andere Schadstoffe deutlich reduziert.

Vorteile

  • Entfernt Formaldehyd zu 100 % aus der Raumluft
  • Entfernt auch viele flüchtige organische Substanzen nahezu vollständig
  • Reduziert flüchtige Schadstoffe die sich in Wohnräumen anreichern können

Climafit Prothermo

Für leistungsfähige Klimadeckensysteme, die Räume gleichermaßen gut heizen und kühlen, empfiehlt sich die einzigartige und patentierte Gipskartonplatte Climafit Prothermo, die dank des enthaltenen Graphits hochwärmeleitfähig ist und ein perfektes Raumklima und eine hohe Energieeffizienz in Einklang bringt.

Vorteile

  • Hoher thermischer Komfort
  • Überragende Wärmeleitfähigkeit dank des Gips-Graphit-Kerns: > 0,5 W/(m·K)
  • Effizienzsteigerung im Vergleich zu herkömmlichen GKB Platten um bis zu 30%
  • Dauerhafte Einspareffekte durch Reduktion der Vorlauftemperatur
  • Geothermie-Anwendungen möglich

Climafit Protekto

Die innovative Climafit Protekto Platte reduziert elektromagnetische Wellen (z.B. Funkmaststrahlung) bis zu 99,999%. Baubiologisch ist Climafit Protekto vorbildlich.

Vorteile

  • Bis zu 99,999% (= 50 dB) Reduktion elektromagnetischer Wellen
  • Ideale Kombination der natürlichen Rohstoffe Gips und Graphit
  • Schirmdämpfung nimmt mit Höhe des Frequenzbereichs zu.

weber.therm A 100 und A 200

Weber

Voll mineralische weber.therm Fassaden tragen maßgeblich zu einem gesunden und natürlichen Wohnklima bei und bieten einen effektiven Schallschutz.

Die zwei mineralischen Systeme weber.therm A 100 und weber.therm A 200 wurden als erste Wärmedämm-Verbundsysteme mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet. weber.therm A 200 ist in Verbindung mit dem innovativen Oberputz weber.pas top im November 2012 mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet worden. Der Bundespreis Ecodesign wird vom Bundesumweltministerium und dem Umweltbundesamt ausgelobt. Ausgezeichnet werden Produkte, die sowohl unter gestalterischen als auch ökologischen Gesichtspunkten vorbildlich sind.

Vorteile

  • Optimales Raumklima und top Schallschutz
  • Voll mineralisch
  • Ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" und mit dem Bundespreis Ecodesign

 

weber.therm LockPlate

Weber

Die neueste Errungenschaft auf dem WDVS Markt ist weber.therm LockPlate. Weber hat dabei Vakuumpaneele mit EPS ummantelt und eine spezielle Verlegtechnik entwickelt, bei der Wärmebrücken konsequent vermieden werden. Die Dämmplatten werden in zwei Ebenen aufgebracht, wobei sich die integrierten VIP stets überlappen. weber.therm LockPlate erreicht konkurrenzlose Dämmwerte von 0,007 W/mK. Abhängig vom Objekt genügt damit bereits eine Schichtstärke von 10 cm, um auf Passivhaus-Niveau zu dämmen – ein Spitzenwert, der kaum mehr zu übertreffen ist


 

Vorteile

  • Keine wärmebrücken
  • Extrem Energieeffizient
  • Einfache und sichere Verarbeitung
  • Überragende Wärmeleitfähigkeit von 0,007 W/(m • K)
  • Extrem dünn

weber.cal

Weber

Kalkputze entziehen überschüssige Feuchtigkeit der Luft und geben diese bei zu trockener Luft wieder ab. Damit sorgen sie nachweislich für ein gesundes Raumklima und steigern das Wohlbefinden. Zudem sind alle weber.cal-Produkte frei von Konservierungsstoffen, Lösungsmitteln oder Weichmachern und somit ideal für Allergiker.


 

Vorteile

  • Optimales Raumklima
  • 100 % emissionsfrei
  • für Allergiker geeignet
  • antiseptisch und Schimmelpilz hemmend
  • ohne Konservierungsstoffe
  • natürliche Rohstoffe
  • ohne Weichmacher, ohne Biozide
  • VOC-frei (frei von Formaldehyd und Benzol)

weber.mur clima

Saint-Gobain Weber hat mit den innovativen klimaregulierenden Innenputzen weber.mur clima 23 und weber.mur clima 26 eine umweltfreundliche Alternative zur Klimaanlage entwickelt. Diese Innen-Gipsputze steuern die Raumtemperatur auf physikalische Weise. Steigt die Raumtemperatur über 23 °C bzw. über 26 °C ( je nach der gewählten Variante) nimmt der Putz die Wärme auf, speichert sie und gibt sie bei Absinken der Umgebungstemperatur wieder ab.

Weber

Die Wirkung des innovativen Klima-Innenputzes basiert auf dem integrierten Phasenwechselmaterial, auch PCM (für phase change material) genannt. Das PCM wird in Microkapseln verpackt in den Putz integriert und fungiert dort als latenter Wärmespeicher. Das in weber.mur clima 23/26 als PCM eingesetzte, microverkapselte Paraffin schmilzt bei 23-26 °C und nimmt dabei größere Mengen von Wärme auf. Zum Vergleich: Eine 15 mm dicke Klimaputzschicht von weber.mur clima 26 entspricht etwa der thermischen Masse einer 70 mm dicken Gipsdielenwand.

Vorteile:

  • Temperaturregulierend
  • schafft ein gesundes Wohnklima
  • hohe Ergiebigkeit
  • für Decken und Wänden

weber.tec 946

Feuchtigkeit im Mauerwerk bekämpft man am wirkungsvollsten mit speziellen Saniersystemen zur nachträglichen Horizontalabdichtung. Dass dies auch ohne aufwändige Pumpentechnik funktioniert, beweist die neue Injektionscreme weber.tec 946. Die nachträglich von innen eingebrachte Horizontalsperre stoppt den kapillaren Wasserverlauf, verhindert die weitere Durchfeuchtung der Wand und sorgt so für ein gesundes Raumklima. Die silanbasierte Injektionscreme ist geeignet für alle gängigen Mauerwerke bei Durchfeuchtungsgraden des Mauerwerks bis zu 95 %.

Vorteile

  • auch für hohe Durchfeuchtungsgrade bis 95 %
  • hochreaktive Creme
  • dringt in feinste Kapillare ein

ISOVER Vario

Das Luftdichtheits- und Feuchteschutzsystem Vario von ISOVER ist eine wertvolle Lösung für eine perfekt gedämmte Gebäudehülle. Das Vario Komplettsystem, mit seinen aufeinander abgestimmten Komponenten, sorgt dafür, dass weder unangenehme Zuglufterscheinungen auftreten noch Feuchtigkeit in die Dachkonstruktion eindringen kann.

Die variable Klimamembran verhindert Kondensatbildung und ermöglicht eine Rücktrocknung aus der Konstruktion. Die robuste Klimamembran Vario KM Duplex UV ist das Herzstück des Vario Komplettsystems.

Anders als herkömmliche Dampfbremsen, gleicht die patentierte Klimamembran Feuchte immer wieder aus und hält so den Dachstuhl auf Dauer trocken. Sie ist mit einem Spezialvlies verstärkt, das sie noch robuster macht und den Einbau wesentlich erleichtert. Und sie bietet noch mehr: einen UV-Schutz, der die Folie während der Bauphase zuverlässig vor schädlicher Sonneneinstrahlung schützt – hinter Glas bis zu 18 Monate lang.

Vorteile

  • Perfekt gedämmte Gebäudehülle
  • Luft- und winddicht
  • Variable Klimamembran als Feuchteschutz
  • Kondensat verhindern, Rücktrocknung ermöglichen

Novelio® CleanAir

Speziell bei empfindlichen und sensiblen Menschen führt der Formaldehyd absorbierende Glasfaser-Wandbelag Novelio® (Englisch) Clean Air zur Raumluftverbesserung mit einem merkbar erhöhten Wohlbefinden.

Vorteile

  • 70 % des Formaldehydgehalts wird gleich nach dem Anbringen absorbiert.
  • Dauerhafte Wirkung, sogar nach Auftragen mehrerer Farbschichten.
  • Permanente Absorption: keine Freisetzung.
  • Ein dekorativer, weicher und widerstandsfähiger Wandbelag mit allen Produkteigenschaften der Novelio® Familie.

SWISSPACER

Isolierverglasungen werden im Randverbund mit Hilfe eines Abstandhalter-Profils "auf Abstand" gehalten. So entsteht der edelgas- oder luftgefüllte Scheibenzwischenraum, auf dem die Dämmwirkung der Verglasung beruht.

Aufgrund der besseren Isolierungseigenschaften des Abstandhalters von SWISSPACER erreichen wir höhere Temperaturen am Glasrand: "die warme Kante" Das reduziert die Gefahr der Tauwasserbildung deutlich. Höhere Temperaturen am Glasrand bedeuten gleichzeitig auch weniger Kältestrahlung und sorgen damit für mehr Raumbehaglichkeit und ein gesundes Wohnklima.

Vorteile

  • Höhere Temperaturen am Glasrand - “die warme Kante“
  • Gefahr von Tauwasserbildung wird reduziert
  • Geringere Kältestrahlung
  • Mehr Behaglichkeit

Norton® ETFE

Norton® ETFE (Englisch) Folien werden häufig in mehrlagigen Kissenkonstruktionen als Dachmembranen eingesetzt. Diese Konstruktionen sind transparent und zeichnen sich durch eine sehr hohe Lichttransmission im UV-VIS Bereich aus. Die Folie kann bedruckt werden mit Verschattungsdesigns. Durch die Konstruktion von mehreren Kissenlagen, die thermisch voneinander getrennt aufgebaut sind, können je nach Konstruktion U-Werte von 1.18 W/mK erzielt werden. In kälteren Regionen können so durch die hohe Materialtransparenz und die guten thermischen Isolationseigenschaften Heizkosten durch die Nutzung solarer Energiegewinnung eingespart werden. In wärmeren Regionen mit intensiver Sonneneinstrahlung kann der Innenraum durch Verschattung und Isolierung angenehm kühl gehalten werden und dennoch eine hohe Lichtqualität erzielt werden. Eine Norton® ETFE Konstruktion eignet sich hervorragend für die Überdachung von Atrien, Schwimmbädern, Shopping Centren aber auch für viele andere Projekte.

Vorteile

  • Gute thermische Isolationseigenschaften (u-Wert bis zu 1,18 W/mK)
  • Solare Energiegewinnung in kälteren Regionen
  • Kühle Räumlichkeiten in wärmeren Regionen dank Verschattung
  • Nicht brennbar
  • Sehr witterungsbeständig und selbstreinigend

PAM ELIXAIR

Mit PAM ELIXAIR bietet PAM-GLOBAL® ein wirkungsvolles und umweltfreundliches System, das die Außenluft in Verbindung mit der natürlichen Erdwärme nutzt. Da im Erdreich in einer Tiefe ab 1,50 Meter das ganze Jahr über Temperaturen zwischen 7 bis 12 °C herrschen, kann über ein ausgefeiltes Rohrsystem angesaugte Außenluft genutzt werden. Die kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für angenehme Raumtemperaturen im Winter wie im Sommer. Der Heizenergiebedarf und der Kühlenergiebedarf werden deutlich gesenkt und damit auch die CO2 Emissionen. Als robustes, unverwüstliches und nachhaltiges Material ist duktiles Gusseisen für diese Anwendung perfekt geeignet. Gusseisen weist eine höhere Wärmeleitfähigkeit als Kunststoff auf. Ein großes Plus von PAM ELIXAIR ist die Formstabilität des Systems, das mühelos tief in die Erde verlegt werden kann.

Vorteile

  • angenehmes Raumklima mit Wärmerückgewinnung
  • Optimale Temperaturen im Winter und im Sommer
  • Heiz- und Kühlenergiebedarf deutlich geringer

SGG COOL-LITE® XTREME 60/28

SGG COOL-LITE® XTREME 60/28 ist ein Sonnenschutzglas mit einer sehr effizienten Funktionsschicht, die im Magnetronverfahren auf das Klarglas SGG PLANILUX® aufgebracht wird. Das Produkt wird immer zu Isolierglas mit Beschichtung verarbeitet und erreicht dadurch seine hervorragenden Eigenschaften. So schafft es unter anderem durch seine extreme hohe Lichttransmission eine helle, freundliche Atmosphäre und sorgt zu jeder Jahreszeit für ausreichend Licht im Raum, da in den meisten Fällen kein zusätzlicher verdunkelnder Sonnenschutz eingebaut werden muss.

SGG PLANISTAR SUN®

SGG PLANISTAR SUN® ist ein klares Glas mit einer dünnen transparenten Beschichtung auf einer Seite. Diese Schicht auf metallischer Basis besitzt zwei Haupteigenschaften:

  • niedrige Emissivität: sie reflektiert die langwellige Infrarot-Strahlung;
  • Sonnenschutz: sie reflektiert einen großen Teil der Sonnenenergie.

SGG PLANITHERM®

SGG PLANITHERM® ist die Bezeichnung für eine Reihe niedrig-emissiver Gläser von hoher Leistungsfähigkeit. Die Produkte bestehen aus klaren Gläsern mit einer dünnen transparenten Beschichtung auf metallischer Basis. Diese Schicht besitzt eine sehr geringe Emissivität: Sie reflektiert die langwellige Infrarot-Strahlung, über die die Heizwärme hauptsächlich verloren geht.

SGG COOL-LITE®

SGG COOL-LITE® ist ein klares oder in der Masse gefärbtes Floatglas, auf das eine transparente metallische Schicht aufgetragen wird. Diese Schicht verleiht dem Glas seine Sonnenschutzeigenschaften und seine besondere Ästhetik. Die Schicht wird durch Kathodenzerstäubung unter Vakuum auf eine der Glasseiten aufgetragen.

SGG ANTELIO®

SGG ANTELIO® ist ein beschichtetes Sonnenschutzglas. Die transparente Metalloxidschicht wird noch während der Glasherstellung in der Floatglaslinie bei sehr hoher Temperatur aufgebracht, auf ein klares Floatglas SGG PLANILUX® oder ein in der Masse gefärbtes Floatglas SGG PARSOL®. Dieses so genannte Pyrolyse-Verfahren verleiht der Beschichtung mehrere Eigenschaften:

  • vollständiges Verschmelzen der Beschichtung mit der Glasoberfläche
  • hohe Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit
  • Sonnenschutz- und Reflexionswirkung.

CLIMAPLUS SCREEN®

CLIMAPLUS SCREEN® ist ein Isolierglas mit Lamellen oder Faltrollos, die witterungsgeschützt und wartungsfrei im Scheibenzwischenraum eingebaut sind. Moderne Steuerungstechnik ermöglicht es, den Sonnenschutz dem jeweiligen Klima variabel anzupassen. Das Verstellen der Lamellen bzw. Rollos kann manuell, über Schalter, über Fernbedienungen oder automatisch erfolgen, zum Beispiel gesteuert nach Sonnenstand, Lichtverhältnissen oder dem gewünschten Sichtschutz. Die Elemente lassen sich einzeln oder in Gruppen verstellen, für einzelne Räume oder ganze Fassadenabschnitte – Steuerungssysteme ermöglichen fast jede Lösung.

LUMITOP®

LUMITOP® ist ein Isolierglas mit Lamellen im Scheibenzwischenraum, die das Tageslicht umlenken. Die äußere Scheibe besteht im Allgemeinen aus niedrig-emissivem Glas SGG PLANITHERM® ULTRA N in 4 mm Dicke. Die Innenscheibe bildet ein Gussglas, das speziell für LUMITOP® entwickelt wurde. LUMITOP® dient zur blendfreien Ausleuchtung von Innenräumen mit Tageslicht, in Verbindung mit Sonnenschutz-Systemen (Rollläden, Vorhänge, etc.). LUMITOP® wird als Oberlicht eingesetzt. Innere oder äußere Sonnenschutzsysteme müssen daher so beschaffen sein, dass sie es nicht verdecken. Beim Einsatz von LUMITOP® als Dachverglasung (z. B. zur Tageslichtnutzung bei hohen oder engen Räumen wie Atrien, Innenhöfen oder Gängen) sollte das Glas idealerweise in einem Winkel von etwa 20° zur Horizontalen liegen und zur Sonne gerichtet sein.

MicroShade™

Das Sonnenschutzsystem MicroShade™ ist ein transparentes Mikrolamellen-Band aus rostfreiem Stahl, das in Zweifach- oder Dreifachverglasungen integriert wird. Die MicroShade™-Lamellen sind mit präzise berechneten Perforationen (schrägen Löchern) versehen. Sie filtern das Sonnenlicht wie übliche außen liegende Jalousien, jedoch mit einem bedeutenden Unterschied: Licht aus hohen Winkeln wird absorbiert, während Licht aus tiefen Winkeln das Band passiert. Je nach Einfallsgrad des Sonnenlichts variiert der g-Wert dadurch im Tages- sowie im Jahresverlauf.

MicroShade™ kann in allen handelsüblichen Zweifach- und Dreifach-Isoliergläsern montiert werden. MicroShade™ wurde von der Firma PhotoSolar in Dänemark entwickelt und wird innerhalb der GLASSOLUTIONS-Gruppe in Deutschland seit 2011 vom Flachglaswerk Radeburg verbaut.